Die Lollitests werden mit den Kindern zweimal in der Woche in der Schule durchgeführt. 

Dabei werden jeweils die Ergebnisse einer ganzen Gruppe ausgewertet. 

Gibt es ein positives Testergebnis, dürfen alle Kinder der Gruppe am nächsten Tag nicht zur Schule kommen, die Eltern müssen den zuhause durchgeführten Lollitest bis spätestens 8.30 Uhr in der Schule einliefern. 

Bis es eine offizielle Erlaubnis gibt darf das Kind die Schule leider nicht betreten. 

Im Falle einer positiven Probe werden Sie von den Lehrkräften informiert, wie es weiter geht.