16174751_s.jpg
unbenannt-1.png

Am Dienstag, 15. Juni 2021 starb völlig unerwartet unsere Schulhündin Frieda. Sie wurde leider nur sieben Jahre alt. 

Eine Woche vorher war sie schwer erkrankt. Frieda war in der Tierklinik und kämpfte jeden Tag. Alle Behandlungen machte sie gut mit und wurde schnell auch zum Liebling der Klinik, aber leider wurde sie nicht mehr gesund. 

 

Frieda war ein so fröhlicher, neugieriger und freundlicher Hund. Schon als Welpe kam sie gemeinsam mit Alva in die Schule. Geduldig lies sie sich von unzähligen Kinderhänden streicheln und war immer gut gelaunt. Durch ihre Anwesenheit munterte sie auf, tröstete wenn es nötig war und sorgte immer für ein Lächeln in den Gesichtern. 

 

Wir vermissen sie sehr. Gemeinsam mit Alva war sie ein wunderbares Team und ich bin dankbar mit diesen zwei wunderbaren Hündinnen zusammen gewesen zu sein. 

 

Frieda wird nicht vergessen werden und ich bin stolz, dass ich mit ihr zusammen leben und arbeiten durfte. 

 

Regina Hiertz mit Alva

_MG_1614.jpeg